Nachprägung
LKVHIT | Ohrmarken

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Ohrmarken: Nachprägung

Bitte beachten Sie, dass dringende Ohrmarkenbestellungen nur per Fax (bis spätestens 10 Uhr) bestellt werden können. Ein entsprechender Vermerk sollte deutlich sichtbar sein.

Rinder

Hinweis: Ersatz- bzw. Nachkennzeichnungen - ausgenommen von visuellen Transponderohrmarken - können über das Meldeprogramm der HIT-Datenbank unter https://www.hi-tier.de/ oder die Regionalstelle HIT des LKV Sachsens erfolgen. Nachkennzeichnungen von visuellen Transponderohrmarken können einzig über die Bestellformulare der Regionalstelle HIT des LKV Sachsens ausgelöst werden.

Schafe, Ziegen

Kontakt

Uta Gottschald

Regionalstelle HIT

Sachbearbeiterin
037206 87-129
uta.gottschald@rizu.de

Simone Schreiter

Regionalstelle HIT

Sachbearbeiterin
037206 87-128
simone.schreiter@rizu.de

Bärbel Schneider

Regionalstelle HIT

Sachbearbeiterin
037206 87-127
baerbel.schneider@rizu.de