Sächsischer Landeskontrollverband e.V.: Weiterbildung
LKV»Weiterbildung»Melkerschulung

Melkerschulung

Der Sächsische Landeskontrollverband e. V. (LKV) veranstaltet betriebsinterne Melkerschulungen, unter Einbeziehung der Melktechnikhersteller. Das Besondere an dieser Art der Weiterbildung ist, dass speziell das Melkpersonal im eigenen Betrieb vor-Ort geschult wird. Denn das Melkpersonal leistet im Milchproduktionsprozess eine wesentliche Arbeit und bedarf daher besonderer Aufmerksamkeit und Gewährleistung einer entsprechenden Kompetenz.

Die inhaltlichen Schwerpunkte sowie die organisatorische Gestaltung sind natürlich individuell am Bedarf und den betrieblichen Gegebenheiten auszurichten.

Diese Weiterbildungsmaßnahme soll dazu beitragen, Kompetenz, Prozessroutine sowie Management- und Controllinginstrumente bei den individuell gegebenen Rahmenbedingungen im eigenen Betrieb richtig anwenden, bewerten und optimieren zu können. Somit wird eine Steigerung des Lerneffektes und des Nutzens für das teilnehmende Unternehmen ermöglicht, da über die reine Wissensvermittlung hinausgehend das Melkpersonal für deren Arbeit vor-Ort sensibilisiert wird.

Zielstellung dieser Maßnahme ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Betriebes insbesondere infolge der Realisierung der nachfolgend aufgeführten Anforderungen, die wir an diese Weiterbildungsmaßnahme stellen, zu stärken:

  • Stabilisierung / Verbesserung der Eutergesundheit
  • Optimierung von Melkarbeit und Hygiene
  • Optimierung des Arbeitsprozesses
  • Befähigung zur Anwendung von Controllinginstrumenten

Sind Sie sich sicher, dass in Ihrem Betrieb im Tätigkeitsumfeld des Melkpersonals alles reibungslos und bestmöglich funktioniert oder gibt es dort ein unausgeschöpftes Potential? Haben Sie Interesse an dieser Weiterbildungsmaßnahme? Fragen Sie nach. Wir informieren und beraten Sie gern.

Kontakt

Herr Liepold
Agrarservice/-management
Qualitätsmilchberater
(0173) 58 83 140
Herr Dobmaier
Agrarservice/-management
Qualitätsmilchberater
(0173) 58 83 117