Fitnessmonitoring
LKVService

Was ist fitness- und gesundheitsmonitoring (fgm)?

 

zum Login Fitness- und Gesundheitsmonitoring

 

Der Erfolg eines landwirtschaftlichen Unternehmens leitet sich entscheidend aus der Verwertung seiner gespeicherten Informationen ab. Gerade in Zeiten globaler Konkurrenz und immer anspruchsvoller werdender Kunden ist eine effektive Datennutzung von gewichtiger Bedeutung. Insbesondere für Milchproduzenten, die sich täglich einer enormen Datenflut gegenübersehen, ist eine zentrale Verwaltung betrieblicher Daten und Informationen von hohem Nutzen, um die substantiellen Bereiche Management, Wirtschaftlichkeit und Tiergesundheit im Betrieb zu organisieren.

Als Hilfestellung zur Entscheidungsunterstützung und Verfahrensoptimierung bietet der LKV Sachsen e.V. eine einzige, integrierte Daten- und Informationsplattform, die für die Milchproduzenten auf privatwirtschaftlicher Basis einen Meilenstein setzt.

Fitness- und Gesundheitsmonitoring garantiert:

  1. betrieblich abgestimmte Systemmodule
  2. kompetente Beratung durch qualifizierte Mitarbeiter
  3. Schulungen für einen umfassenden Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch

Wie ist fitness- und gesundheitsmonitoring aufgebaut?

Individuelle Systemnutzung durch Baukastenprinzip

Die Systemlösung fitness- und gesundheitsmonitoring ist modulartig aufgebaut und kann betriebsindividuell zusammengestellt werden.

Welchen Vorteil haben die System-Apps?

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung beim Milcherzeuger

  • effiziente, kostengünstige Datennutzung
  • detaillierte, aussagefähige Analysen und Auswertungen von Daten
  • zentrale Verwaltung aller betrieblichen Produktionsdaten auf einer Datenbank
  • zeitnahe Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen
  • Hilfestellung für strategische bzw. taktische Entscheidungen
  • Verbesserung der Datenqualität durch Standardisierung der Datenerfassung
  • zeitnahe Reaktion auf kritische Situationen inkl. fachkundiger Beratung
  • Arbeitsgrundlage auch für externe Prozessbeteiligte (Berater, Tierarzt u. a.)
  • überbetriebliche, anwenderspezifische Datenaufbereitung und -nutzung

Tiergesundheit im Fokus

  • Schwachstellenanalyse zur Früherkennung und Vorbeugung von Gesundheitsproblemen
  • Erfolgskontrolle und Qualitätsüberwachung zur sofortigen Korrektur von Fehlentwicklungen

füb.fgm

Der Sächsische Landeskontrollverband e.V. bietet Ihnen ab März 2022 im Rahmen der GERO kostenfrei einen erweiterten Fütterungsüberwachungsbericht (FÜB) an.

Sie möchten den FÜB für Ihre Milchkuhherde einsehen? 

Dann registrieren Sie sich einfach und kostenfrei über nachstehenden Button:

Registrierung

Sie benötigen Hilfe bei der Registrierung, der Nutzung oder Interpretation des FÜB?

Dann folgen Sie unseren Hinweisen und Erläuterungen:

Hinweisblatt

Selbstverständlich sind ebenfalls unsere Berater und Servicemitarbeiter gern für Sie da.

Kontakt

Horst Toll

Abteilungsleiter Agrarservice/-management

Abteilungsleiter
037206 87-133
horst.toll@rizu.de

Dr. Wolfram Richardt

Bereichsleiter LKS Labore
037206 87-138
wolfram.richardt@lks-mbh.com

Luzie Hentschel

wissenschaftliche Mitarbeiterin und Referentin der Geschäftsführung
+49 37206 87-192
luzie.hentschel@lks-mbh.com

labor.fgm

Der Sächsische Landeskontrollverband e.V. bietet Ihnen eine verbesserte Übersicht zu allen Attesten aus dem Milch-, Futtermittel- und seinem mikrobiologischen Labor an.

Um diesen kostenfreien Service der Lichtenwalder Laborgemeinschaft nutzen zu können, müssen Sie sich nur noch registrieren lassen.

Registrierung

Ihre Vorteile:

  • kundenbezogener elektronischer Futtermittelprobenbegleitschein
  • zentrale Verwaltung Ihrer Atteste und Sonderproben mit 2-jähriger Verfügbarkeit
  • nach Abschluss der Analyse sofortiger Zugriff auf die Ergebnisse
  • einfache Handhabung durch chronologische Sortierung
  • mobiler Datenabruf durch WebApp
  • unabhängig vom Betriebssystem

Unsere Berater und Servicemitarbeiter unterstützen Sie gerne bei speziellen Fragen und bieten Ihnen eine kompetente Beratung und Betreuung.

Kontakt

Siegfried Lohmann

Agrarservice/-management

Kundenbetreuer "Herde"
037206 87-134
siegfried.lohmann@rizu.de

Horst Toll

Abteilungsleiter Agrarservice/-management

Abteilungsleiter
037206 87-133
horst.toll@rizu.de

milchgüte.fgm

Das Qualitätsüberwachungssystem milchgüte-fgm bietet eine Übersicht über qualitative und quantitative Merkmale der Rohmilch und Liefermengen und ermöglicht den zeitnahen Abruf von Attesten zu Untersuchungen in den Laboren des LKV Sachsen e.V. bzw. der LKS mbH. Die Dienstleistung milchgüte-fgm sichert einen zeitnahen, lückenlosen Informationsfluss und begünstigt somit die Entscheidungsprozesse des Milcherzeugers.

Welchen Vorteil hat milchgüte-fgm?

Effiziente Datenverwaltung und anwenderspezifische Datenaufbereitung

Unter milchgüte-fgm werden Ihnen die aktuellen Ergebnisse Ihrer Rohmilchgüte angezeigt, die Sie für den laufenden Monat und für die letzten fünf Vormonate abrufen können.Die an die Molkereien abgelieferten Milchmengen werden täglich aktualisiert und für den laufenden Monat, für das gesamte Milchwirtschaftsjahr, sowie für das Vorjahr präsentiert.

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Anforderungen an die Milchproduzenten

Die Systemvariante milchgüte-fgm stellt nur geringe Anforderungen an die Nutzung der Informationsplattform.

Benötigt werden:

  • Rohmilchqualitätsuntersuchung
  • Internetanschluss

Beratung und Systembetreuung

Unsere Berater und Servicemitarbeiter unterstützen Sie gern bei speziellen Fragen und bieten Ihnen eine kompetente Beratung und Betreuung.

Kontakt

Siegfried Lohmann

Agrarservice/-management

Kundenbetreuer "Herde"
037206 87-134
siegfried.lohmann@rizu.de

Horst Toll

Abteilungsleiter Agrarservice/-management

Abteilungsleiter
037206 87-133
horst.toll@rizu.de

basis.fgm

Mit dem Modul basis.fgm wird den Landwirten erstmals eine Komponente der Systemlösung fitness- und gesundheitsmonitoring präsentiert, welche als effizientes Instrument zur Management- und Entscheidungsunterstützung in milcherzeugenden Betrieben bezeichnet werden kann. Die Auswertung und Analyse der wichtigsten Produktionskennzahlen in der Milchproduktion stehen hierbei im Fokus. Schwerpunkte der Datenanalyse sind Kennzahlen der Rubriken Produktivität und Tiergesundheit, deren Ergebnisse und Entwicklungstrends in mehreren Ebenen, in übersichtlichen Auswertungslisten und -grafiken, dargestellt, interpretiert und bewertet werden.

Welchen Nutzen hat basis.fgm?

  • zeitnahe, standardisierte, aussagefähige und komplexe Datenanalysen auf Basis der MLP und Rohmilchuntersuchung
  • Schwachstellen und Reserven können frühzeitig identifiziert werden
  • permanente Hilfestellung für strategische und taktische Entscheidungen
  • optimale Grundlage und Unterstützung für eine hochwertige und individuelle Beratung
  • Überblick zu Gesundheitsstatus und Leistung des Tierbestandes sowie deren Entwicklung
  • Arbeitsgrundlage auch für externe Prozessbeteiligte (Berater, Tierarzt u. a.)

Welche Voraussetzungen sind nötig?

Die Systemvariante basis.fgm stellt nur geringe Anforderungen an die Nutzung der Informationsplattform.

Benötigt werden:

  • Milchleistungsprüfung
  • Rohmilchqualitätsuntersuchung
  • Internetanschluss

Beratung und Systembetreuung

Unsere Berater und Servicemitarbeiter unterstützen Sie gern bei speziellen Fragen und bieten Ihnen eine kompetente Beratung und Betreuung.

Kontakt

Siegfried Lohmann

Agrarservice/-management

Kundenbetreuer "Herde"
037206 87-134
siegfried.lohmann@rizu.de

Horst Toll

Abteilungsleiter Agrarservice/-management

Abteilungsleiter
037206 87-133
horst.toll@rizu.de