Biogas | Gülle
LKVAnalysen

Analysen Biogas und Gülle

Grundpakete

Grundpaket 1

  • für pflanzliche Ausgangsstoffe (Gras-, Mais-, Geteideganzpflanzensilage, TMR, Getreide)
  • Vollanalyse einschließlich C:N-Verhältnis, Biogas- und Methanausbeute nach Baserga

Grundpaket 2

  • für Gülle oder Gärsubstrate
  • Bestimmung von Trockensubstanz, org. Trockensubstanz, pH-Wert, Gesamt-N, NH4-N, C:N-Verhältnis, Biogas-/Restgasausbeute

Grundpaket 3

  • Ermittlung des Düngewertes und der Biogas-/ Restgasausbeute von Gülle, Festmist oder Gärresten
  • Analysenspektrum vom Grundpaket 2 einschließlich Calcium, Phosphor, Magnesium, Kalium und Schwefel

Paket Nitratgebiet

  • VTM105, Nges Kjeldahl, NH4-N, P

Zusatzuntersuchungen

Zusatzpaket 1

  • Flüchtige org. Säuren (FOS), Pufferkapazität (TAC)

Zusatzpaket 2

  • Mengenelemente Ca, P, Mg, K, S

Zusatzpaket 3

  • Spurenelemente Co, Mo, Ni, Se

Zusatzpaket 4

  • Schwermetalle nach Bioabfallverordnung
  • Pb, Cd, Cr, Cu, Ni, Hg, Zn - mit Königswasseraufschluss

Zusatzpaket 5

  • Schwermetalle nach Düngemittelverordnung
  • As, Pb, Cd, Cr, Cr VI, Ni, Hg, Th, perfluorierte Tenside - mit Königswasseraufschluss

Restgas- und Methangaspotential

  • 25-60 Tage, 20°C, 37°C

Beurteilung der Treibhausgasbilanz und Aussage über die Effizienz des Abbaus und der Verwertung der Einsatzstoffe in der Anlage

Gärsäuren

frühzeitige Erkennung von Übersäuerung und Vermeidung von Prozessstörungen

Mikrobiologisches Paket

  • Salmonellen, Ecoli, Enterokokken
  • gemäß VO (EG) Nr. 142/2011

Einzeluntersuchungen

  • Salmonellen
  • Salzgehalt

Düngemitteldeklaration

  • nur in Kombination mit mind. Grundpaket 3

Notwendig, wenn Wirtschaftsdünger in den Verkehr gebracht bzw. an Dritte abgegeben werden soll. Beim Einsatz im eigenen Betrieb ist eine Düngemitteldeklaration nicht erforderlich.

RAL-Gütesischerungen

RAL-Gütesicherungen sind für folgende Endprodukte möglich:

  • Gärprodukt
  • NawaRo-Gärprodukt
  • Kompost
  • AS-Humu
  • AS-Düngung

 

neue Gebührenordnung

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.04.2022 eine neue Gebührenordnung gilt. Diese erhalten Sie von uns gern auf Nachfrage.

Unser Biogas- und Güllenanalytik

Für eine kontinuierliche Gasproduktion ist die regelmäßige Kontrolle der Inputstoffe (nachwachsende Rohstoffe, tierische Exkremente etc.) unumgänglich. Bereits Schwankungen in der Trockensubstanz von 2 - 3 Prozent wirken sich erheblich auf die Faulraumbelastung aus. Der Vergleich der zu erwartenden Gasausbeute, die in unseren Attesten ausgewiesen wird, mit der tatsächlichen Gasproduktion ermöglicht Ihnen eine realistische Ertragsbewertung.

Im laufenden Biogasbetrieb sollten Veränderungen nur langsam durchgeführt werden. Neben der Gasertrags- und Temperatur-Kontrolle ist die regelmäßige Untersuchung des Gärsubstrates auf die wichtigsten Prozessparameter dringend angeraten (pH-Wert, Stickstoff, FOS, TAC, Redoxpotential). Nur so können Prozess-Störungen frühzeitig erkannt werden.

Einen Großteil unseres Angebotes finden Sie in den obenstehenden Rubriken und Analyseboxen. Sollten Sie Ihre gewünschte Untersuchung dennoch nicht finden, rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern.

Beratung und Attestierung

für chemische Futtermittelanalysen

037206 87-140
luw@lks-mbh.com

Wolfram Richardt

Bereichsleiter LKS Labore
037206 87-138
wolfram.richardt@lks-mbh.com

David Tokarski

Abteilungsleiter Probenannahme u. Attestierung/ Berater für Bodenfruchtbarkeit und Pflanzenernährung
037206 87-194
david.tokarski@lks-mbh.com